Breaking news
O.J. Simpson LOVES Vegas, Ditches Florida Plans -
Heathers Is Back — And It's Politically Incorrect As Fuck! -
Ric Flair Shares 1st Pic of Sobering Hospital Recovery -
Conservative Ed Martin Out As CNN Contributor -

 

Wegen Belästigung: "Tatort"-Star Robert Viktor Munich aus Fernbus geworfen: Der Schauspieler soll 3,51 Promille gehabt haben

 

Wegen Belästigung: "Tatort"-Star Robert Viktor Munich aus Fernbus geworfen: Der Schauspieler soll 3,51 Promille gehabt haben
Wegen Belästigung: "Tatort"-Star Robert Viktor Munich aus Fernbus geworfen: Der Schauspieler soll 3,51 Promille gehabt haben

Für "Tatort"-Star Robert Viktor Munich startet das neue Jahr nicht gerade unter besten Voraussetzungen. Am Freitag, 30. Dezember, wurde der Schauspieler auf der Strecke von Berlin nach Hamburg aus dem Fernbus geworfen, weil er herumgepöbelt hatte. Wie unter anderem die "Berlinder Zeitung" berichtete, nahm sich die Polizei dem 49-Jährigen an.

Robert Viktor Munich betrunken im Fernbus

Im Bus soll Munich für Unruhe gestiftet haben, woraufhin der Fahrer ihn an der Raststätte Walsleben-Ost an der der A24 absetzte. Doch der Schauspieler ließ sich nicht beirren: An der Tankstelle soll er Taxifahrer beschimpft und sogar mit einer Waffe gedroht haben. Da er jedoch kein Geld bei sich trug, konnte er die Fahrt ohnehin nicht bezahlen.

Polizei ermittelt gegen den "Tatort"-Star

Die Taxibelegschaft hatte schließlich die Polizei alarmiert, die Munich in eine Ausnüchterungszelle nach Neuruppin brachten. Der TV-Darsteller soll 3,51 Promille gehabt haben. Nun wird wegen Nötigung gegen den TV-Darsteller ermittelt.

Der Berliner mit jugoslawischer Abstammung ist vor allem bekannt durch seine Rollen in sechs "Tatort"-Folgen. 2010 spielte er in der Komödie "Teufelskicker" mit.

We thank you for your visit and this news was published from the source magazin-de magazin-de

 

Get the latest news delivered to your inbox

Follow us on social media networks

NEXT Britney Spears Ends Her Vegas Residency with Live New Year’s Eve Performance

Author Information