Breaking news

 

Sir Elton John: So emotional verabschiedet er sich von George Michael: "Ich wünschte George wäre hier"

 

Sir Elton John: So emotional verabschiedet er sich von George Michael: "Ich wünschte George wäre hier"
Sir Elton John: So emotional verabschiedet er sich von George Michael: "Ich wünschte George wäre hier"

Bei seiner Show in Las Vegas ist Sir Elton John, 69, in Tränen ausgebrochen, als er einen Song gesungen hat, den er früher mit George Michael (†53) im Duett gespielt hat. Die beiden verband eine tiefe Freundschaft, weswegen es Spekulationen gibt, dass er bei seiner Beerdigung singen wird.

Elton John erinnert an George Michael

Seine Show "The Million Dollar Piano" in der Amüsiermetropole Las Vegas begann mit dem Song "Don't Let the Sun Go Down on Me", den er seit 1991 immer wieder gemeinsam mit George Michael performt hatte. Im Hintergrund wurde währenddessen ein großes Bild des Wham!-Sängers gezeigt. Elton sagte anschließend:

Ich wünschte George wäre hier, um das Lied gemeinsam mit mir zu singen.

Er sprach außerdem sehr ehrlich über die langjährige Freundschaft der beiden Pop-Größen und den Tod seines Freundes.

An Weihnachten ist George Michael gestorben, was einer der traurigsten Momente meiner Karriere war, denn ich habe George Michael mehr oder weniger seit den Anfängen von Wham! gekannt und ich habe ihn sehr gut kennengelernt, mit ihm gespielt, mit ihm aufgenommen.

Auch auf die Probleme, die Michael zuletzt hatte, ging er ein. Er sagte, dass die Nachricht noch schlimmer gewesen sei, da sich George "auf dem Weg der Besserung" befunden hätte. Dieser hatte immer wieder mit seiner Drogensucht zu kämpfen.

Elton John zu Tränen gerührt

Elton sprach auch über die guten Taten seines Verstorbenen Freundes. Erst nach seinem Tod war herausgekommen, dass George Michael ein großer Wohltäter war, der sehr viel Geld an Hilfsbedürftige gespendet hat. Dies tat er jedoch immer anonym und ohne darauf aufmerksam zu machen.

Er hat so viel Geld an so viele großartige Zwecke gespendet, ohne irgendwem davon zu erzählen.

Nach dem Ende des Liedes, drehte der Brite sich sichtlich mitgenommen mit dem Rücken zu Publikum und versuchte, seine Fassung wiederzubekommen. Ein Band-Mitglied beruhigte ihn, und er fuhr mit der Show fort. Das gesamte Publikum war enorm gerührt und gab ihm und George Standing Ovations.

Trauer um George Michael

Bei Facebook und Instagram hatte der 69-Jährige bereits einen Tag nach dem Tod seine Trauer ausgedrückt. Er postete ein gemeinsames Foto der beiden und schrieb dazu:

Ich bin total geschockt. Ich habe einen geliebten Freund verloren - die netteste, großzügigste Seele und einen brillianten Künstler. Mein Herz ist bei seiner Familie, seinen Freunden und all seinen Fans. RIP George Michael.

 

 

 

Singt Elton John auf George Michaels Beerdigung?

Der "Daily Star" bezieht sich auf Insider-Informationen und berichtet, dass die Trauerfeier riesig werde - und Elton John dort auftreten soll. Auch dort wird er demnach eine Version von "Don't Let the Sun Go Down on Me" spielen.

Bereits 1997 bewegte der Paradiesvogel Millionen, als er bei der Beerdigung von Prinzessin Diana seinen Song "Candle in the Wind" sang. Auch George Michael war damals bei dieser Zeremonie anwesend.

We thank you for your visit and this news was published from the source magazin-de magazin-de

 

Get the latest news delivered to your inbox

Follow us on social media networks

PREV Chart Beat Podcast: Ranking the 14-Week Hot 100 No. 1s, From Boyz II Men & Black Eyed Peas to Bruno & Bieber
NEXT Gwen Stefani, 47, Brings Her Boho Bikini Style (and Abs!) to the Beach

Author Information